Triumph Zubehör

Triumph Motorradzubehör

Triumph Motorradzubehör

Triumph Zubehör Motorradzubehör Ersatzteile 

wie BremsscheibenGabelstandrohreSpiegelLED Blinker usw.

1990 gab es einen Neuanfang in Hinckley, Großbritannien, durch den Unternehmer John Bloor, der 1983 zusammen mit dem alten Werksgelände auch die Markenrechte erwarb, 1984 die Bonneville Coventry Ltd. gründete und 1987 „auf der grünen Wiese“ eine neue Fabrik erbaute. Parallel dazu begann bereits 1984 die Entwicklung einer völlig neuen Produktfamilie.

Die ersten Modelle aus Hinckley wurden im Herbst 1990 bei der Internationalen Fahrrad- und Motorradausstellung (IFMA) in Köln vorgestellt. Es waren die Trident 900 und Trophy 900 mit Dreizylindermotoren. Die ersten 100 Serienmaschinen waren jedoch die Vierzylinder-Trophy 1200 „First Edition“ mit den Rahmennummern 011 bis 110 und eigenhändig von John Bloor unterschriebener Besitzurkunde, die nur nach Deutschland geliefert wurden.

Durch die steigende Nachfrage nach Triumph-Motorrädern wurde 2000 im Normandy Way/Hinckley auf einer Fläche von 161.000 m² ein zweiter Produktionsstandort erbaut, ca. 1,5 km von dem 1987 erbauten Werk in der Jacknell Road/Hinckley entfernt. In diesem zweiten Standort befinden sich außer Fertigungslinien auch die Forschungs- und Entwicklungsabteilung.

Am 15. März 2002 zerstörte ein Großbrand das ursprüngliche Triumph-Werk von 1987, das bis dahin einen Großteil der Produktionsanlagen beherbergt hatte. Das Feuer zerstörte die gesamte Endmontage, Produktionsmaschinen, die Spritzgussabteilung, den Versand und die Pulverbeschichtung. Die Büros, die Kurbelgehäuse- und Zylinderfertigung, das Motorenband und die Lackiererei wurden durch den Rauch stark beschädigt. Das Feuer hatte zur Folge, dass die gesamte Fabrikanlage niedergerissen werden musste. Der Wiederaufbau war bis zum 16. September 2002 abgeschlossen.

Im Jahr 2003 eröffnete Triumph eine neue Fertigungsstätte in Thailand, 2006 übergab Andrew Mountbatten-Windsor, Duke of York dort ein weiteres Werk für Montage und Lackierung seiner Bestimmung. Zurzeit wird ein drittes Werk in Thailand erbaut; es wird angenommen, dass es sich hierbei um eine Fertigungsstätte für Motoren handelt.

2004 stellte Triumph den Cruiser Rocket III vor, mit dem bislang größten Motorradmotor in Großserie: einen längs eingebauten Reihen-Dreizylindermotor mit 2,3 Litern Hubraum, einer Leistung von 140 PS (103 kW) und einem Drehmoment von maximal 200 Nm bei 2500/min.

Wichtigste Neuheit für das Modelljahr 2006 war die dreizylindrige Daytona 675, die die eher glücklosen Vierzylinder-Supersportler Daytona 600/Daytona 650 ablöste.

Aus der Daytona 675 entstand zum Modelljahr 2008 eine nackte Variante, die Street Triple mit einem für den Landstraßenbetrieb optimierten Motor mit weniger Spitzenleistung, aber nochmals verbessertem Drehmomentverlauf. Die kostengünstige Maschine wurde Ende Juni 2007 anlässlich der Tridays in Newchurch (Neukirchen am Großvenediger) vorgestellt.

2007 war ein sehr erfolgreiches Jahr für Triumph in Deutschland. Die Neuzulassungen lagen um 28 % über dem Vergleichszeitraum 2006. Der Gesamtmarkt schrumpfte im gleichen Zeitraum um 1,25 %. Erfolgreichste Modelle waren Tiger 1050 (850 Neuzulassungen), Speed Triple 1050 sowie Daytona 675.

2008 konnte Triumph in Deutschland 16,9 % mehr Neuzulassungen und einen Marktanteil von 3,9 % erreichen. Der Gesamtmarkt ging im Jahr 2008 um 9,6 % zurück. Erfolgreichstes Modell war mit 935 Zulassungen die Street Triple 675, die damit den 33. Platz in der Jahresstatistik belegte. Der Gesamtumsatz stieg von 258 Millionen im Jahr 2007 auf 333 Millionen Euro im Jahr 2008. Gleichzeitig stieg der Gesamtabsatz weltweit um 19 % auf 48.929 Motorräder.

Am 1. Januar 2014 waren in Deutschland 58.036 Triumph-Krafträder zugelassen, was einem Anteil von 1,4 % entspricht.

 

 


Triumph Adventure 900

__________________________________________________

__________________________________________________

Triumph America 865

___________________________________________________

___________________________________________________

Triumph Bonneville 800

___________________________________________________

___________________________________________________

Triumph Bonneville 865

__________________________________________________

__________________________________________________

Triumph Daytona 600

__________________________________________________

__________________________________________________

Triumph Daytona 650

___________________________________________________

___________________________________________________

Triumph Daytona 675

___________________________________________________

___________________________________________________

Triumph Daytona 750

___________________________________________________

___________________________________________________

Triumph Daytona 900

___________________________________________________

___________________________________________________

Triumph Daytona 955

_________________________________________________

_________________________________________________

Triumph Daytona 955i

___________________________________________________

___________________________________________________

Triumph Legend TT 900

___________________________________________________

___________________________________________________

Triumph Scrambler 865

__________________________________________________

__________________________________________________

Triumph Speed Four

___________________________________________________

___________________________________________________

Triumph Speed Triple 1050

__________________________________________________

__________________________________________________

Triumph Speed Triple 900

__________________________________________________

__________________________________________________

Triumph Speed Triple 955

___________________________________________________

___________________________________________________

Triumph Speed Triple 955i

___________________________________________________

___________________________________________________

Triumph Speedmaster 800

__________________________________________________

__________________________________________________

Triumph Sprint 1050

__________________________________________________

__________________________________________________

Triumph Sprint 900

_________________________________________________

_________________________________________________

Triumph Sprint 955

___________________________________________________

___________________________________________________

Triumph Street Triple 675

___________________________________________________

___________________________________________________

Triumph TT 600 Supersport

_________________________________________________

_________________________________________________

Triumph TT600

___________________________________________________

___________________________________________________

Triumph Thruxton 865

___________________________________________________

___________________________________________________

Triumph Tiger 1050

___________________________________________________

___________________________________________________

Triumph Tiger 955i

__________________________________________________

__________________________________________________

Triumph Trident 750

___________________________________________________

___________________________________________________

Triumph Trophy 900

__________________________________________________

__________________________________________________

Triumph Trophy 1200

__________________________________________________

__________________________________________________

Triumph Scrambler 900

___________________________________________________

___________________________________________________

Triumph Thruxton 900

___________________________________________________

___________________________________________________

Triumph Daytona Triple 675

___________________________________________________

___________________________________________________